16.10.2018 - 19:09 Uhr
  ·   Kreissternmarsch in Emmerthal (29.09.2018)    ·   Die Löschkids zu Besuch bei der Feuerwehr Harderode (17.08.2018)    ·   Die Löschkids unterwegs bei der Feuerwehr Diedersen (14.09.2018)  
 
Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbe
 
Datum: 06.06.2009
Einsatzart:Wettbewerbe
Einsatzort:Fischbeck
Ortswehr(en):JF Behrensen JF Brünnighausen JF Coppenbrügge JF Dörpe/Marienau JF Diedersen JF Herkensen
 
 

(drucken)
 
(13 Fotos)
 
(Karte)
 
(2609 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (19.06.2009):

Fischbecks Feuerwehren brechen die Rekorde

Fischbeck in der Hand der Feuerwehr: Zum zweiten Mal wurden jetzt dort die Kreisjugendwettbewerbe ausgetragen. Über 500 Jugendliche legten den Fußballspielbetrieb des TSC Fischbeck lahm und bewiesen stattdessen, was für hervorragende Jugendarbeit bei der Feuerwehr geleistet wird. Sowohl der örtliche Sportverein als auch die Stadt Hessisch Oldendorf, die Jugendwehren des Stadtgebiets und das Stadtkommando sorgten für ideale Wettbewerbsbedingungen.
Mit 52 angetretenen Mannschaften aus dem gesamten Landkreis wurde der Vorjahresrekord von 50 Teilnehmergruppen gebrochen, wie Kreisjugendfeuerwehrwart Christian Beermann berichtete. Auf vier Bahnen absolvierten die neunköpfigen Teams unter Aufsicht der Kreisjugendfeuerwehr (KJF) Schaumburg den feuerwehrtechnischen Teil mit Löschangriff (Teil A), bei dem beispielsweise eine Saugschlauchleitung gelegt und an die Tragkraftspritze angeschlossen wurde.

Im „B-Teil“ wurden Staffellauf und technische Aufgaben wie Schlauchaufrollen bewertet. „In diesem Bereich, der den Wettbewerb entscheidet, machen vor allem die Jüngeren eine gute Figur“, erklärte Wettbewerbsleiter Michael Broermann. Nach sieben Stunden standen die Sieger fest. Die Bundestagsabgeordneten Gabriele Lösekrug-Möller und Hans Peter Thul, der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer, die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Anja Piel und Bürgermeister Harald Krüger überreichten die Pokale. „Ihr seid die Zukunft unserer Feuerwehr, ihr seid wichtig für unseren Landkreis“, so Krüger in seiner Ansprache.

Ausgezeichnet für die beste Wertung im A-Teil wurde die Jugendfeuerwehr (JF) Dehmkerbrock/Herkendorf, im B-Teil die JF Egge 1. Unter großem Jubel nahm diese Gruppe auch den Siegerpokal entgegen; Mit 1415 Punkten gewann sie den Kreiswettbewerb vor der Egger Mädchenmannschaft (1405) und Grupenhagen 1 (1398). Dahinter folgten Friedrichburg 2, Dehmkerbrock/Herkendorf, Friedrichsburg 1, Barksen und Grupenhagen 2. Diese acht Mannschaften hatten sich für den Bezirkswettbewerb in Gronau qualifiziert, wo die JF Friedrichsburg 2 mit Platz 15 am besten abschnitt und beim Landeswettbewerb in Stadthagen dabei war. Weitere Plätze beim Bezirkswettbewerb: Egge 1 (20.), Grupenhagen 1 (36.) Grupenhagen 2 (44.), Dehmkerbrock/Herkendorf (46.), Barksen (54.), Friedrichburg 1 (58.) und Egge 2 (60.)


Die Platzierung der Jugendfeuerwehren, klickt hier

Platzierungen bei den Bezirkswettbewerben:
Ergebnisse Bezirkswettbewerbe Jugendfeuerwehr 14.06.2009 Gronau

 
Zurück
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top