26.06.2022 - 09:16 Uhr
  ·   Kinderfeuerwehr zu Besuch im Pfingstzeltlager (04.06.2022)    ·   Löschkids vom Ith zu Besuch bei der Feuerwehr Bessingen (25.03.2022)    ·   Müllsammel-Challenge Jugendfeuerwehr Diedersen (19.03.2022)  
 
JHV JF Bisperode
 
Datum: 08.12.2004 | 17:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Bisperode
Ortswehr(en):JF Bisperode
 
 

(drucken)
 
(8203 Klicks)
 
(Facebook)
 

Peter Giffhorn:
Gute und interessant gestaltete Arbeit in den Jugendfeuerwehren sind ein Garant für den Nachwuchs in den Ortswehren im Flecken Coppenbrügge. Danke für euren Einsatz und eure geleistete Arbeit in der Jugendfeuerwehr, wo neben Spiel und Spaß der Grundstock für eine solide Ausbildung für das Allgemeinwohl gegeben wird, sagte Gemeindebrandmeister Werner Bugdrowitz anlässlich der Jahreshauptversammlung der Jungendfeuerwehr in Bisperode seinen jugendlichen Kameraden. Sein besonderer Dank galt Tobias Jarmer, der mit unermüdlichem Einsatz und besonderem persönlichem Engagement der Jugendabteilung seiner Wehr als Jugendwart vorsteht. Auf ein breites Spektrum sportlicher und fachlicher Aktivitäten blickte Ali Jaber bei der Verlesung des Jahresberichts seiner Jugendfeuerwehr zurück. Die erfolgreiche Abnahme der „Jugendflamme“, dem ersten Leistungsabzeichen der Mitglieder der Jugendfeuerwehren, die alle Mitglieder seiner Gruppe bestanden, waren neben der Teilnahme am Pfingstzeltlager in Diedersen, bei der Teilnahme an den Gemeindewettbewerben und bei dem Wettkampf um die örtlich ausgeschriebene „Friedrich-Rose-Plakette, ein Höhepunkt des zurückliegenden Jahres. Bei den anstehenden Wahlen der Nachwuchsgruppe der Feuerwehr gab es keine Missverständnisse. Einig war man sich, dass Lina Elsner für die nächste Wahlperiode ihrer Jugendwehr als Jugendsprecherin vorsteht, ihr Vertreter ist Ali Jaber. Als Schriftführerin wird Luisa Gottschalk die Geschehnisse dokumentieren, die Kasse der Jugendfeuerwehr verwalten Hüseyin Albayrak und Sabanstin Stein gemeinsam. Ortsbürgermeister Günter Eickstädt sah die Teilnahme an dieser Jahreshauptversammlung wie schon in den Vorjahren als Selbstverständlichkeit an. Er dankte insbesondere für die Bereitschaft zur Mitarbeit in Jugendfeuerwehr bei den konkurrierenden Freizeitangeboten für Jugendliche. Es sei erfreulich, dass Bisperode auf die Mitarbeit so vieler Jugendlicher in der Jugendarbeit der Feuerwehr mitwirken. Ortsbrandmeister Rainer Dumke betonte die Wichtigkeit der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr als Gremium für die Entscheidungen im Ausbildungsdienst sowie für den Dienst am Nächsten. Die Wichtigkeit dieser Nachwuchsausbildung zeige sich darin, dass im vergangenen Jahr fünf Mitglieder in den Kreis der Aktiven übernommen werden konnten und ihren Mitbürgern die Sicherheit im Ort als Garant gegenüberstehen. Der Vorsitzende des Fördervereins für die Feuerwehr Bisperode Rudolf Beckmann konnte für die Jugendlichen gute Nachrichten überbringen. In der zurückliegenden Sitzung waren für die Jugendfeuerwehr neben der jährlichen finanziellen Unterstützung auch die Bewilligung für den Zuschuß für die Anschaffung zweier Friteusen zugesagt. Jugendfeuerwehrwart Tobias Jarmer blickte voraus auf die geplanten Aktivitäten im Jahr 2005. Mit einer 2-Tagesfahrt werden die Jugendlichen im Harz die Möglichkeiten zum Schlittenfahren und Schlittschuhlaufen geboten. Im Juni 2005 findet in Bisperode das Jubiläumsfest der Feuerwehr statt, bei dem die Jugendfeuerwehr um neuen Nachwuchs werben wird. Jugendlichen, die Interesse an einer abwechselungsreichen und sozial geprägten Freizeitgestaltung haben, können sich jederzeit mit Tobias Jarmer oder allen Mitgliedern der Feuerwehr in Verbindung setzen. Abschließende Dankworte der neuen Jugendsprecherin Lisa Elsner galten dem Team um Tobias Jarmer. Selbstsicher und überzeugt wies sie auf die gute zurückliegende Jugendarbeit des Teams um Jarmer in, der es stets verstand, die Belange der Jugendlchen beim regelmäßigen Ausbildungsdienst interessant und verbindlich zu vermitteln.

 
Zurück
 
 
  top