28.03.2020 - 18:40 Uhr
  ·   Besuch der Feuer- und Rettungswache Hameln (28.02.2020)    ·   Kinderfeuerwehr "Löschteufel 112" gewinnen Jacken bei ffn (25.02.2020)    ·   Die Löschkids zu Besuch bei der Feuerwehr Hameln (21.02.2020)  
 
JHV JF und FF Coppenbrügge
 
Datum: 25.01.2020 | 19:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Coppenbrügge - Feuerwehrhaus
Ortswehr(en):FF Coppenbrügge JF Coppenbrügge
 
 

(drucken)
 
(30 Fotos)
 
(Karte)
 
(506 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (Gemeindepressewart):

Ortsbrandmeister wiedergewählt - Ehrung für 75 Jahre Feuerwehr - Neues Fahrzeug

In einer vollbesetzten Fahrzeughalle konnten Ortsbrandmeister Andreas Korth und sein Stellvertreter Marc-Oliver Tesch neben den Gästen aus Rat, Politik und Verwaltung und Feuerwehr, die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr, die Seniorenabteilung und eine große Anzahl von Förderern begrüßen. Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka, Ortsbürgermeister Cord Bormann, Abschnittsleiter Ost Thomas Küllig, Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit und der stellv. Gemeindjugendfeuerwehrwart Andreas Peukert überbrachten der Stützpunktfeuerwehr ihre Grüße und Annerkennung für die geleisteten Ehrenamtstätigkeiten im abgelaufenen Jahr.
Insgesamt zu 46 Einsätzen wurden die 44 Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung mit ihren 16 Atemschutzgeräteträgern alarmiert konnte Ortsbrandmeister Korth berichten. Zahlreiche Lehrgänge und Fortbildungen sowie Übungen auf Gemeinde- und Kreisebene im Rahmen der Bereitschaft wurden geleistet. Leistungsvergleiche und Freundschaftswettbewerbe wurden besucht und beim Fleckenfest geholfen.
Die Ersatzbeschaffung für das 30 Jahre alte LF 8 schreitet mit großen Schritten voran. Das Rohbaugespräch bei der Firma Lentner für das LF 10 mit MAN Fahrgestell ist für März geplant. Die Auslieferung ist für Anfang 2021 avisiert.
Weiter konnte die Ortsfeuerwehr als Begünstigter beim Pro-Cent Schwimmen einen neuen Streckenrekord erzielen beziehungsweise erschwimmen und mit dem Erlös für die Jugendfeuerwehr eine neue Zelthaut für das bevorstehende Kreiszeltlager in Bad Münder finanzieren.
Die 21 Kameraden der Seniorenabteilung erlebten ein interessantes Jahr mit ihren eigenen Veranstaltungen und denen auf Gemeindeebene, wie die Grünkohlwanderung, die Besichtigung der Üstra in Hannover, das Herbsttreffen in Brünnighausen und unterstützten beim Osterfeuer die Einsatzabteilung. Die Kinderfeuerwehr mit 14 Kindern erfreut sich an regem Zulauf und entwickelt sich mit Michael Mahlstedt und weiteren Betreuern sehr positiv, dass sogar schon der erste Übertritt zur Jugendfeuerwehr in diesem Jahr gemeldet werden konnte. Jugendwartin Tamara Kasten berichtete über die Ferienpassaktion der Jugendfeuerwehr über den Besuch der Flughafenfeuerwehr Hannover, der Besichtigung der Feuerwache in Hameln und dem Pfingstzeltlager in Lauenstein. Mit der Jugendflamme I konnten Tabea Nießner und Frida Anna Habenicht sowie mit der Jugendflamme II Mia Hirsch und Chantal Teichmann ausgezeichnet werden.
Bei den Wahlen zum Ortbrandmeister wurde Andreas Korth, als einziger Vorschlag, in seine vierte Amtszeit mit einem klaren Votum erneut gewählt. Als neuer Gruppenführer der II. Gruppe als Nachfolger von Marc-Oliver Tesch ist Thorben Kurbgeweit eingesetzt worden. Sören Lemke erhielt die Berufung zum Kreisausbilder durch Abschnittsleiter Thomas Küllig.
Sophie Blawat und Ole Habenicht absolvierten erfolgreich die Truppmann Ausbildung Teil I und tragen ab sofort den Dienstgrad Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann. Oberfeuerwehrmänner sind jetzt Marcel Blawat und Jasper Stiller, Hauptfeuerwehrmann ist Christopher Zippel, Löschmeister Thorben Kurbgeweit und die Schulterstücke des Oberlöschmeisters trägt jetzt Sören Lemke.
Als Förderer konnten für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Ortsfeuerwehr Klaus Münchhausen, Karl-Heinz Berndt, Johannes Rolef, Hans Steinwedel und Rudolf Weinreich geehrt werden.
Mit der Ehrennadel des Landefeuerwehrverbandes in Bronze für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer wurde Burkhard Korth geehrt.
Das Abzeichen für 25 Jahre Aktiven Dienst trägt nun Uwe Hohnroth.
Die Verleihung der Ehrenzeichen an Ernst- August Schwarte für 40, Heinrich Mund für 60 und Georg Scheling sogar für 75 Jahre Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband Niedersachsen bildeten den Abschluss der Jahreshauptversammlung.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top