20.04.2019 - 03:05 Uhr
  ·   Karneval bei den Löschkids am Ith (15.03.2019)    ·   JHV FF Behrensen und JF Behrensen (04.01.2019)    ·   JHV JF Coppenbrügge und FF Coppenbrügge (26.01.2019)  
 
JHV JF Diedersen
 
Datum: 11.01.2019 | 18:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Feuerwehrhaus Diedersen
Ortswehr(en):FF Diedersen JF Diedersen
 
 

(drucken)
 
(12 Fotos)
 
(Karte)
 
(966 Klicks)
 
(Facebook)
 

Cord Pieper (Gemeindepressewart):

Lars Krüger folgt auf Alina Fleischer - Jugendflamme I für Joel da Silva-Brito
Jugendwartin Sarah Krüger konnte als Nachfolger für ihre Stellvertreterin Alina Fleischer ihren Bruder Lars Krüger auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Diedersen vorstellen.
Als Höhepunkte im abgelaufenen Jahr 2018 bezeichnete Jugendsprecherin Mira Heise in einem starken Vortrag unter anderem, das Pfingstzeltlager in Coppenbrügge, den Sieg zu Hause in Diedersen im Juni bei den Gemeindewettbewerben und der Teilnahme bei dem Landeszeltlager in Wolfshagen im Harz im Juli.
Bei den Wahlen wurden Mira Heise als Jugendsprecherin, Kassenwart Luca Rudolph, stellv. Kassenwart Luke Beyer und Schriftführerin Gesa Twick einstimmig von den Jugendlichen gewählt.
Merle Brockmann gab eine Vorschau für das Jahr 2019 ohne nicht das Jubiläumsfest der eigenen Ortsfeuerwehr im Mai zu erwähnen, ebenso auch das mit Spannung erwartete Pfingstzeltlager in Lauenstein, sowie die Fahrt mit der Gemeindejugendfeuerwehr nach Hamburg im Februar unter anderem ins Miniatur Wunderland erwartet die Nachwuchsbrandschützer im kommendem Jahr. Im August dann feiert die Jugendfeuerwehr Diedersen ihren 20. Geburtstag am Feuerwehrhaus mit vielen Gästen.

Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka für Rat und Verwaltung, der stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Danny Goldberg für die Kreisjugendfeuerwehr, der stellv. Gemeindebrandmeister Marc-Oliver Tesch für die Gemeindefeuerwehr sowie Ortsbrandmeister Marco Heise überbrachten Grußworte und den Dank an die Jugendwarte, Betreuer und natürlich auch an die Jugendlichen. Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Peukert konnte noch Joel da Silva Brito mit der Jugendflamme I auszeichnen und Gesa Twick und Luca Rudolph absolvierten die Jugendflamme III in 2018. Feuerwehrfrau des Jahres wurde Mira Heise knapp vor Gesa Twick.
Zum Abschluss wurde Alina Fleischer mit einem Präsent und die altersbedingt ausscheidenden Jugendlichen Merle Brockmann, Kai Münchhausen und Fabio Wefer-Brito verabschiedet.

 
Zurück
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top