24.09.2018 - 09:14 Uhr
  ·   Die Löschkids unterwegs bei der Feuerwehr Diedersen (14.09.2018)    ·   Übernachtung und Zoobesuch der Jugendfeuerwehr Bisperode (15.09.2018)    ·   Abnahme Leistungsspange in Bodenwerder (08.09.2018)  
 
JHV JF Brünnighausen
 
Datum: 20.01.2017 | 18:00
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Brünnighausen - Feuerwehrhaus
Ortswehr(en):JF Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(26 Fotos)
 
(Karte)
 
(3441 Klicks)
 
(Facebook)
 

Michael Bolte - Gemeindepressewart:
Mit der neu ernannten Jugendfeuerwehrwartin Victoria Rauhut starteten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Brünnighausen in das Feuerwehrjahr 2016.
Die Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr Brünnighausen zählt insgesamt achtzehn Jugendliche. Die Jugendlichen teilen sich in fünfzehn Mädchen und drei Jungen auf. Es könnten sich ruhig noch ein paar mehr Jungen an den interessanten und abwechslungsreichen Diensten bei der Jugendfeuerwehr beteiligen, wünschen sich Victoria Rauhut und Ortsbrandmeister Wieland Klemt.
Von den abwechslungsreichen Diensten des vergangenen Jahres ließen sich Eltern, Ortsbürgermeister Lars Wiemann, der stellvertretende Vorsitzende für Feuerschutz, öffentliche Sicherheit und Ordnung Klaus Egly, von der Feuerwehr der stellvertretende Gemeindebrandmeister Cord Pieper, der Ortsbrandmeister von Herkensen Jürgen Vespermann und der Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Peukert auf der Jahreshauptversammlung berichten.
So war die Jugendfeuerwehr Brünnighausen zu Beginn des letzten Jahres auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag in Hess. Oldendorf vertreten. Bei der Feuerwache Hameln konnten die Jugendlichen einmal die Unterschiede bei der Ausrüstung zwischen „großen“ und „kleinen“ Feuerwehrfahrzeugen in Augenschein nehmen. Dabei bekamen sie auch gleich einen Einblick in den Tagesablauf einer Einsatzkraft der hauptberuflichen Wachbereitschaft. Dienste mit Themen wie Sprechfunk, Erste Hilfe und Übungen für Wettkämpfe standen in der Zeit bis zum Pfingstzeltlager im Mai auf dem Plan. Bei den Gemeindewettbewerben konnte der fünfte und achte Platz erreicht werden. Bei Kreiswettbewerben in Bad Münder sprangen die Platzierungen acht und dreißig heraus. Viel Spaß hatten die Jugendlichen bei Nassübungen. Eine Brandortbeschau unternahmen sie an der Scheune, die Anfang September einem Feuer zum Opfer gefallen war. Beim Besuch des Waldkindergarten Coppenbrügge gab es Stockbrot am Lagerfeuer. Welche körperliche Anstrengungen einen beim Einsatz unter schwerem Atemschutz erwarten, versuchten sie mit einem selbstgebauten Parcours für einen Atemschutzlauf nachzuempfinden. Ausklang fand das Jahr 2016 bei der Jugendfeuerwehr Brünnighausen mit selbstgemachten Burgern im Feuerwehrhaus.
Eine Auszeichnung mit der Leistungsspange gab es schon im September für Verena Klemt, Katharina Schrader und Theresa Couppée.
Auf der Jahreshauptversammlung verlieh Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Peukert die Jugendflamme 2 an Laura Gelke, Clara Woldt und Mareike Vollmer. Weiterhin bekamen Johanna Drees die Jugendflamme 1 und Tanyel Budak die Jugendflamme 2 in Abwesenheit verliehen.
Zu ihrer neuen Jugendsprecherin wählten die Mitglieder der Jugendabteilung einstimmig Laura Gelke.
Die höchste Dienstbeteiligung in 2016 erreichte Theresa Couppée.
Einen besonderen Dank für sein Engagement erhielt Betreuer Reinhard (Lines) Wöbbecke von Victoria Rauhut.
Jugendfeuerwehrwartin Victoria Rauhut ist auf der Suche nach Sponsoren für wärmende Allwetterjacken, die die Jugendlichen gerade auch jetzt in der kalten Jahreszeit bei Diensten im Freien dringend benötigen.
Die Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Brünnighausen findet am 9. September dieses Jahr statt.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top