24.01.2018 - 01:00 Uhr
  ·   JHV JF Diedersen (12.01.2018)    ·   JHV JF Bisperode (15.12.2017)    ·   JHV JF Bessingen 2017 (08.12.2017)  
 
Abnahme Jugendflamme III in Groß Berkel
 
Datum: 21.11.2015 | 14:00
Einsatzart:Ausbildung
Einsatzort:Groß Berkel - Feuerwehrhaus
Kräfte:4 Teilnehmer aus der Gemeinde Coppenbrügge
Ortswehr(en):JF Bisperode JF Coppenbrügge JF Diedersen
 
 

(drucken)
 
(31 Fotos)
 
(Karte)
 
(4016 Klicks)
 
(Facebook)
 

Daniel Giffhorn - stellv. Gemeindejugendfeuerwehrwart:
Der Einladung zur Abnahme der Jugendflamme III folgten am heutigen Nachmittag vier Jugendliche aus der Gemeindejugendfeuerwehr Coppenbrügge. Innerhalb der vier Stationen mussten verschiedene Aufgaben unter strenger Beobachtung der Abnahmeberechtigten absolviert werden.

Mit einer Karte, gezogen aus einem großen Kartenstapel, mussten die Jugendlichen feuerwehrtechnische Geräte aus dem Feuerwehrfahrzeug holen und erklären. An der nächsten Station mussten sie innerhalb von nur 30 Minuten ein Plakat zum Thema "Tag der offenen Tür" entwerfen. Dazu wurden Stifte, Kleber, alte Kalender, Papier und vieles Weitere zur Verfügung gestellt. Weiter ging es zur Station der Ersten-Hilfe. Hier galt, es als Gruppe zwei verletzte Personen zu betreuen und versorgen, den Notruf abzusetzen und die ersten Maßnahmen zur Ersten-Hilfe zu absolvieren. Die letzte Aufgabe bestand darin, eine Schlauchbrücke mithilfe einer zweiteiligen Steckleiter über einen Bach aufzubauen, um einen Enstehungsbrand auf der anderen Seite zu löschen. Bei allen Aufgaben war Teamwork und gute Zusammenarbeit untereinander gefragt. Gegen 16 Uhr wurde dann die Jugendflamme III verliehen, alle Teilnehmer haben bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Teilnehmer aus der Gemeindejugendfeuerwehr Coppenbrügge
- Katharina Brunkow (JF Bisperode)
- Imre Dithmar (JF Coppenbrügge)
- Lars Krüger (JF Diedersen)
- Henrik Münchhausen (JF Diedersen)


Bedanken möchten wir uns auf diesem Weg noch einmal bei der Gemeindejugendfeuerwehr Aerzen für die hervorragend organisierte Veranstaltung. Verpflegt wurden wir mit Hot Dogs und Getränken.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top