17.01.2018 - 11:58 Uhr
  ·   JHV JF Diedersen (12.01.2018)    ·   JHV JF Bisperode (15.12.2017)    ·   JHV JF Bessingen 2017 (08.12.2017)  
 
FF Behrensen beim Tag der offenen Tür in Kaufungen
 
Datum: 13.09.2015
Einsatzort:Kaufungen
Kräfte:1/20
Ortswehr(en):FF Behrensen JF Behrensen
 
 

(drucken)
 
(32 Fotos)
 
(Karte)
 
(4811 Klicks)
 
(Facebook)
 

Detlev Fuhrmann - FF Behrensen:
Die Feuerwehr Behrensen war am 13.09.2015 zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Kaufungen gefahren. Durch unseren Alterskammerad Hans-Rudolf Schmidt der heute in Kaufungen wohnt und dort im Feuerwehrverein ist, ist der Kontakt zur dortigen Feuerwehr entstanden. Wir haben mit 21 Kameraden aus Einsatz-, Alters- und Jugendabteilung dort einen interessanten und schönen Tag gehabt.


Kaufungen (38/2015):
Eintauchen in die Feuerwehrwelt

Der dreijährige Tido mochte irgendwann einmal ein richtiger Feuerwehrmann werden - und zwar mit allem, was dazu gehört. Den passenden Helm dazu trägt er schon auf dem Kopf. „Ich bin noch zu klein zum Feuer löschen“, sagt der Dreijährige. Aber irgendwann wolle er auch zur Feuerwehr gehen.

Am vergangenen Sonntag erkundete Tido gemeinsam mit seiner Mutter und vielen anderen Besuchern den Feuerwehrstützpunkt Kaufungen an der Theodor-Heuss-Straße und erfuhr, dass die Freiwillige Feuerwehr nicht nur Brände löscht, sondern auch bei Überschwemmungen, Verkehrsunfällen und anderen Schadensereignissen vor Ort ist.

„Seit vielen Jahren initiiert die Freiwillige Feuerwehr Kaufungen den Tag der offenen Tür. Für die engagierten Frauen und Männer ist das eine gute Möglichkeit, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Ihre Ausstattungen vorzustellen und über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten zu informieren“, eröffnete Bürgermeister Arnim Roß die Veranstaltung und begrüßte vor allem die befreundeten Feuerwehrmänner und -frauen aus dem niedersächsischen Behrensen, die für einen Besuch nach Kaufungen kamen. Der Kontakt sei durch ein Mitglied der Kaufunger Feuerwehr entstanden, erzählte Behrensens Ortsbrandmeister Detlev Fuhrmann.

Rund 1300 Besucher bekamen während des Schautages viel von dem zu sehen, was eine schlagkräftige Feuerwehr ausmacht. Mit spektakulären Übungen zeigten die Kaufunger Wehrleute, was getan werden muss, wenn ein Heimrauchmelder durch starken Rauch ausgelöst wird. Auch die Jugend engagierte sich mit kleinen Übungen. „Uns macht die Arbeit in der Jugendfeuerwehr großen Spaß“, erzählten die angehenden Feuerwehrmänner Tim Kast und Julius von dem Bussche aus Kaufungen. Dem stimmte auch Santo Pusceddu zu: „Ich bin seit einem halben Jahr dabei und habe schon viele Freunde gefunden."

Zum ersten Mal präsentierte sich auch die neu gegründete Kaufunger Kinderfeuerwehr mit einem Info- und Aktionsland beim diesjährigen Tag der offenen Tür. Ab Oktober 2015 können Kinder zwischen 6 und 10 Jahren einmal im Monat die Kinderfeuerwehr besuchen und dort spielerisch lernen, was Brandschutz heißt. Betreut werden die Kinder von Verena Viehmann. Karen Strobel und Miriam Garcia. „Wir werden uns einiges einfallen lassen, um die Kinder spielerisch ans Thema heranzuführen“, erzählte Verona Viehmann.

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top