24.09.2018 - 09:13 Uhr
  ·   Die Löschkids unterwegs bei der Feuerwehr Diedersen (14.09.2018)    ·   Übernachtung und Zoobesuch der Jugendfeuerwehr Bisperode (15.09.2018)    ·   Abnahme Leistungsspange in Bodenwerder (08.09.2018)  
 
Nassübung Gemeindejugendfeuerwehr
 
Datum: 14.11.2014 | 19:00
Einsatzart:Übung
Einsatzort:WINI - Marienau
Kräfte:1/100
Ortswehr(en):JF Behrensen JF Bessingen JF Bisperode JF Brünnighausen JF Coppenbrügge JF Dörpe/Marienau JF Diedersen
Fahrzeug(e):                                                
 
 

(drucken)
 
(37 Fotos)
 
(Karte)
 
(4166 Klicks)
 
(Facebook)
 

Nina Schweinebart (Gemeindejugendfeuerwehrpressewartin):
Am 14.11.2014 stand eine Einsatzübung der Gemeindejugendfeuerwehr auf dem Programm. Dabei waren ca. 90 Jugendliche von allen sieben Jugendfeuerwehren beteiligt. Alles begann in Coppenbrügge. Dort trafen sich die Jugendfeuerwehren und meldeten dem Gemeindejugendfeuerwehrwart Cord Pieper die verschiedenen Teilnehmerzahlen, damit Cord alle einteilen und die Züge zusammenstellen konnte. Gestartet wurde mit drei Zügen. Jeder Zug bestand aus mindestens drei Fahrzeugen. Cord und ich trafen als erstes an der „Einsatzstelle“ bei WINI ein. Von dort aus wurde jeder Zug einzeln alarmiert und zu einem anderen Standpunkt rund um das Firmengelände geschickt. Die Jugendlichen sollten dann Wasserversorgungen aufbauen und den vermeintlichen Brand löschen, dabei wurden sie von vielen freiwilligen aus der Einsatzabteilung unterstützt, da wirklich mit Wasser gearbeitet wurde. An jedem der drei Standpunkte wurden drei oder sechs Strahlrohre mit Wasser versorgt, sodass jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr mal den Druck eines gefüllten Schlauches und eines Strahlrohres zu spüren bekommen konnte. Nachdem der „Brand“ gelöscht wurde, haben alle zusammen wieder abgebaut. Für die gesamte Übung wurden die neuen Digitalfunkgeräte benutzt, sodass auch die Älteren etwas lernen und üben konnten. Zum Abschluss hat die Firma WINI noch Getränke und Süßigkeiten zur Stärkung bereitgestellt. Für alle war es eine gelungene Übung, die viel Spaß gemacht hat. :)

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top