17.07.2018 - 05:59 Uhr
  ·   35 Jahre Jugendfeuerwehr Bisperode (23.06.2018)    ·   Landeszeltlager 2018 | 8. Tag und Abbau (07.07.2018)    ·   Landeszeltlager 2018 | 7. Tag (06.07.2018)  
 
Kreiswettbewerb 2013 in Aerzen
 
Datum: 25.05.2013
Einsatzart:Wettbewerbe
Einsatzort:Aerzen - Stadion
Kräfte:42 Jugendfeuerwehren
Ortswehr(en):JF Bessingen JF Bisperode JF Brünnighausen JF Coppenbrügge JF Dörpe/Marienau JF Diedersen
 
 

(drucken)
 
(45 Fotos)
 
(Karte)
 
(5199 Klicks)
 
(Facebook)
 

Katja Krüger - FF Diedersen:
Am 25.05 standen die diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbe in Aerzen an. Im letzten Jahr wurden die Jacken beim Wettbewerb ausgezogen, weil es so warm war und in diesem Jahr waren alle froh, die nicht im Regen starten mussten. Trotzdem waren alle gespannt was der Tag so bringen würde, schließlich standen wieder die Qualifikationen für die Bezirkswettbewerbe an. Motiviert gingen alle an den Start und gaben ihr Bestes. Anschließend stärkten sich alle mit Pommes und Bratwürstchen bevor die Siegerehrung begann. Den ersten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Grupenhagen dicht gefolgt von der Jugendfeuerwehr Friedrichsburg, die mit ihren beiden Gruppen die Plätze 2 und 3 belegte und den Pokal für den besten B-Teil erhielt. Der Pokal für den besten A- Teil ging an die Jugendfeuerwehr Grupenhagen. Aus der Gemeinde Coppenbrügge qualifizierten sich die Jugendfeuerwehr Diedersen (Platz 4) und die Jugendfeuerwehr Brünnighausen 2 (Platz 6) für die Bezirkswettbewerbe nächste Woche (02.06.2013).

Die anderen Platzierungen waren wie folgt:
Platz 11 - JF Bisperode
Platz 26 - JF Bessingen
Platz 27 - JF Brünnighausen 1
Platz 33 - JF Dörpe/Marienau
Platz 34 - JF Coppenbrügge

Am Ende des teils verregneten Tages können fünf der sieben Gruppen aus der Gemeinde entspannt nach Hause fahren, während zwei sich nochmal konzentrieren müssen um auch nächste Woche Sonntag ein gutes Ergebnis abliefern zu können.



Kreisjugendfeuerwehr Hameln-Pyrmont:
Platz 1 und 2 trennte nur 1 Punkt.

Auf dem Sportplatz in Aerzen trafen sich 42 Jugendfeuerwehren zum Kreiswettbewerb 2013.
Mit super Schiedsrichtern und anfangs noch Sonne leisteten alle Jugendfeuerwehren ihr bestes. So wurde im A-Teil die Leiterwand, genau wie das Hindernis und der Kriechtunnel hervorragend gemeistert, nur der Wassergraben sorgte für viele Fehlerpunkte bei den Jugendfeuerwehren.

Da aber auch der Kreisjugendfeuerwehrwart beim Überspringen hineingetreten ist, sollten sich di Jugendfeuerwehren nicht so viel Sorgen machen :-) !!!

Den Pokal für den besten A-Teil sicherte sich die JF Grupenhagen mit 992 Punkte. Im B-Teil machte der Leinenbeutelwurf Probleme, es ist halt nicht so einfach ihn zwischen 2 Stangen aus 8 Meter entfernung platziert zu werfen.

Wir sollten das nächste mal den Kreisjugendfeuerwehrwart werfen lassen, vielleicht schafft er das ja :-)!!! (Spaß muss sein)

Hier war Friedrichsburg mit 425 Punkte den schnelklsten B-Teil.

So wurde die JF Grupenhagen mit insgesammt 1399 Punkte Sieger des Kreiswettbewerbs, gefolgt von Friedrichsburg mit 1398 Punkte.

Zum Bezierkswettbewerb fahren neben Grupenhagen und Friedrichsburg auch Diedersen, Börry, Brünnighausen, Reinerbeck, Barksen und Dehmkerbrock / Herkendorf.

Die Kreisjugendfeuerwehr gratuliert allen Teilnehmern, dem Sieger und wünscht den Platzierten des Bezirkswettbewerb viel Erfolg!

Dank auch an die Schiedsrichter und Ausrichter für diese schönen Kreiswettbewerbe.



 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top