19.01.2018 - 04:39 Uhr
  ·   JHV JF Diedersen (12.01.2018)    ·   JHV JF Bisperode (15.12.2017)    ·   JHV JF Bessingen 2017 (08.12.2017)  
 
JHV JF Brünnighausen
 
Datum: 18.01.2013 | 18:30
Einsatzart:Versammlungen / Sitzungen
Einsatzort:Brünnighausen - Dorfgemeinschaftshaus
Ortswehr(en):JF Brünnighausen
 
 

(drucken)
 
(11 Fotos)
 
(Karte)
 
(6934 Klicks)
 
(Facebook)
 

Michael Bolte - Gemeindepressewart:
Zu ihrer Jahreshauptversammlung traf sich die Jugendfeuerwehr Brünnighausen im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus. Der Versammlungsort war bis auf den letzten Sitzplatz ausgefüllt. Diese Tatsache zeigt das wieder gewonnene große Interesse der Brünnighausener an ihrem Feuerwehrnachwuchs, der mit dem späteren Eintritt in die aktive Feuerwehr den Brandschutz in Brünnighausen sicherstellen soll.
Zu der in 2011 aus acht Mitgliedern bestehenden Jugendfeuerwehr konnten Jugendwart Jens Quast und Betreuerin Heidrun Schütte mit Unterstützung der aktiven Kameraden sage und schreibe zehn neue Jugendliche hinzugewinnen. Nach Bekanntgabe dieses beachtlichen Erfolges erntete Jugendwart Quast den spontanen Applaus aller Anwesenden. Auch eine weitere Zahl zeigt die große Motivation zu zahlreichen Aktivitäten.
So hat die Jugendfeuerwehr Brünnighausen insgesamt 2.629 Stunden in 2012 abgeleistet. Ein Großteil der Dienststunden wendenten die Jugendlichen für den feuerwehrtechnischen Dienst wie Knoten und Stiche, das Kuppeln von Schlauchleitungen und Gerätekunde auf. Mit dem Besuch des Seniorenpflegeheimes Rosenaue in Coppenbrügge, bei dem die Jugendlichen mit den Bewohnern bastelten und grillten, stand als soziale Komponente auf dem Dienstplan. Auch für die Organisation und Durchführung der Festlichkeiten zum 15-Jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr Brünnighausen verschlangen einen nicht unerheblichen Teil der Dienststunden. Die Vorbereitungen für die Abnahme der verschiedenen Ausbildungsnachweise bei der Jugendfeuerwehr standen auch hoch im Kurs. Für den erfolgreichen Nachweis ihres Könnens erhielten Phillip Thomas, Theresa Couppee, Anna Lena Koch, Nico Möller, Alexander Steding, Valerie Meyer, Vanessa Steding, Laura Gelke, Henrik Motz, Verena Klemt und Clara Meyer die Jugendflamme 1. Die nächst höhere Stufe in Form der Jugendflamme 2 erhielten Pete Reineke, Finn Göbel und Luka Kosta. Über die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr, die Leistungsspange, freuten sich Victoria Rauhut, Michell Hermsen und Pete Reineke.
Abwechselung durch Spiel und Spaß kam bei feuerwehrbegeisterten Jugendlichen aus Brünnighausen auch nicht zu kurz. Viel Freude hatten sie beim Achterbahn fahren und weiteren zahlreichen Fahrgeschäften im Heidepark Soltau. Weitere spaßbringenden Unternehmungen wie u. a. Seifenkistenrennen, Schwimmbadbesuch, der Teilnahme am Pfingstzeltlager, am Kreissternmarsch und eine gemeinsame Freizeit mit der Jugendfeuerwehr Bisperode rundeten das Jahr 2012 ab.
Für das Jahr 2013 stellt Jugendwart Quast verstärkte Aktivitäten zum Stellen zweier Wettbewerbsgruppen für die Teilnahme an den diesjährigen Gemeindejugendwettbewerben in den Vordergrund.

 
Zurück
 
 
 
Zurück
 
 
  top